Das Leben ist bunt.

Das Leben ist bunt. Gottseidank. Manchmal zu bunt. Gerade dann neigen wir dazu, schwarz zu sehen. Wir fallen ins schwarze Loch, schwimmen im schwarzen Quadrat. Die Hände suchen verzweifelt den Strohhalm. Der Strohhalm ist gelb, ist blau, ist rot, ist grün. Er hält uns nicht. Aber wir halten ihn. Halten ihn hoch. Bauen den Regenbogen, der das Leben wieder bunt macht.

 

(Vorlage zu dieser Märchenburg war ein Foto der Burg Hochosterwitz in Kärnten. –
Auch sie ist als Leinwanddruck erhältlich. Bestellung über musenkuss@gmx.de)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.