Traumurlaub?

 

All inclusive

Kleine weiße Tierchen.
Auf dem Laken sieht man sie nicht.
Aber auf brauner Haut!
Da krabbeln sie. Und es kribbelt.
Und ich werd sie nicht los.

Ich habe ihnen schon Kuchen hingestellt. Im Nu haben sie den in einen lebenden Berg verwandelt. Aber auf mir wimmelt es immer noch. Dabei möchte ich nichts lieber als schlafen, endlich schlafen.

Schlafen, weil ich todmüde bin, und schlafen, um die verkohlten Palmen zu vergessen, das verkohlte Hotel, die verdreckten Tische mit dem Frühstück darauf, das den Wespen gehört und an das sie keinen ranlassen. Lediglich den grauen Bohneneintopf wollen sie nicht. Aber den will ich auch nicht. Es ist der erste Urlaub, in dem ich abnehme. Nicht nur, weil mich ekelt vor dem grauen Fraß und weil mich ekelt vor den stinkenden Lappen, mit denen die Tische gewischt werden. Ich bin auch rund um die Uhr in Schweiß gebadet. Afrikanische Sonne. Urlaub in Kenia!

Das Hotel ist abgebrannt. Aber das macht nichts. Es wird weiterbetrieben. Ein paar Plastiktische, Plastikstühle, grauer Eintopf und 1000 All-inclusive-Gäste unter Schock. Sie sitzen in der Falle. Das nächste Hotel, das übernächste – genauso abge­brannt wie dieses, angezündet von wütenden Einheimischen, denen man die Benutzung der Straße verboten hat, die Benutzung des Strands sowieso.

Irgendwo ein intaktes Hotel: Ausgebucht. Alle Flüge: Ausgebucht. Keine Palme, kein Strohdach, kein Schatten, nur Glut. Glut und Dreck und Schweiß und kleine weiße Tierchen. Und die Affen! Scharen von Affen. Sie sind so grau und so hässlich wie der Eintopf und klauen alles, was kein Eintopf ist. Sie sind seltsam nackt. Zu ihrer grauen Haut haben sie blaue Eier. Von oben, von den verkohlten Dachbalken, springen sie mitten auf den Tisch. Obst wäre ja mal eine nette Erfrischung, doch ehe man zum Obst greifen kann, haben die Affen es sich schon gekrallt.

All inclusive.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.