Natur



Eigentlich müsste alles, was sich in einer Stadt befindet, künstlich sein, es müsste Un-Natur sein, weil es von Menschen angelegt worden ist. Doch gottseidank verfolgt uns die Natur bis in die Städte, denn wer würde einen Baum, eine Blume als Un-Natur empfinden?


Ein Zaun ist für eine Blume kein Hindernis.

 


Selbst ein Haus, für dessen Bewachsung Menschen gesorgt haben, wirkt, als hätte die Natur es sich einverleibt.

 

Und wer sein Fahrrad vergisst, dem fängt es eines Tages an zu blühen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.