Natur

Eigentlich müsste alles, was sich in einer Stadt befindet, künstlich sein, es müsste Un-Natur sein, weil es von Menschen angelegt worden ist. Doch gottseidank verfolgt uns die Natur bis in die Städte, denn wer würde einen Baum, eine Blume als Un-Natur empfinden?

Selbst ein Haus, für dessen Bewachsung Menschen gesorgt haben, wirkt, als hätte die Natur es sich einverleibt:

Und wer sein Fahrrad vergisst, dem fängt es eines Tages an zu blühen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.